Mittwoch, 15. April 2009

Noxon iRadio und BridgeCo DM850


Das Noxon iRadio ist bestückt mit einem BridgeCo DM850 Prozessor. Die Firma hat ihren Hauptsitz in der Nähe von Zürich.


Der Prozessor verfügt über einen Video, Audio, Ethernet und USB 2.0 Port.


Sebastian Kotthoff hat hier versucht die serielle Schnittstelle auszulesen und ist auf KnOS gestossen. KnOS = Kernel and OS, wie er schreibt.

Viel findet sich nicht, aber es reicht doch um ein Blick ins Innenleben des iRadios zu bekommen, ohne selber Hand anzulegen. ;-)


BridgeCo DM850 Media Network Processor pdf
Serial Console for the Terratec Noxon iRadio

1 Kommentar:

Tim hat gesagt…

Ah, endlich jemand, der sich auch damit beschäftigt. Ich möchte auf dem Gerät Linux zum Laufen kriegen. Der Hersteller zeigt sich unkooperativ: E-Mails werden einfach ignoriert. Infolgedessen habe ich auch bei den Entwicklern hinter KnOS nachgefragt -- auch keine Antwort. Im Internet konnte ich via Google Cache in irgendeinem Pastebin ein Programm finden, das die Firmware extrahiert. Das war eigentlich für ein ganz anderes Gerät gedacht, aber es funktioniert auch für die NOXON Firmwares (sogar CRC-Check funktioniert). Man kann sich damit auch eine eigene Firmware zusammenbasteln. Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wie die extrahierten Dateien editiert werden können, sodass man einen Bootloader einbauen könnte. Das ganze System ist auf jeden Fall in C++ geschrieben. Wenn man die Firmware mal mit VIM öffnet, fallen da einige interessante Funktionsnamen ins Auge. Falls Interesse an dem Programm besteht, kann ich es gerne bei Pastebin hochladen.